Jennemarie und die Autos...

Was einige (ausser meine Freunde vielleicht) noch nicht wissen, ich bin in Wahrheit ein PS-Opfer. Also nicht ganz so schlimm wie ihr es euch vielleicht jetzt vorstellen mögt so mit Opel Corsa B-tiefer-breiter-härter, Wunderbaum und Buffalos, aber ich mag Autos und Werkstattgerüche doch so'n klitze kleines bisschen. Dieses Schicksal scheint mir irgendwie in die Wiege gelegt worden sein, denn:

Mein Vater, ursprünglich gelernter Autoschlosser und aufgewachsen in Essen Kray – ja Essen-Kray, dem Stadtteil wo mit Atze Schröder und so – fuhr in seinen wilden Zeiten gern mal mit aufgemotzen Karren (mal mehr mal weniger dezent lackiert oder getuned) durch die Gegend und hat in seinem Leben bisher soviele Autos besessen, dass man sich ein ganzes Museum damit vollstellen könnte. Meine Mutter, gelernte Frisörin, blond, gelocktes Haar, Name Elvira, Rufname im Salon "Elfi", wurde von Papa herzmäßig um den Finger gewickelt, die beiden heirateten, ich kam zur Welt. Plöpp. Merkt ihrs? Richtig, eine waschechte und Manta Manta reife Klische-Liebesgeschichte. Au weia.

Jaaajaaa, meine Karriere als Autoproll begann also demnach schon im Kreissaal. Spätestens mit der Taufe auf den Namen Jenny, wurde das Klischee dann komplett wasserdicht gemacht. Ein Hoch auf meine Mutter, die in einem hellen Moment die nicht ganz so schlimme Kurzform "Jenny" wählte. -.-

Also ganz so schlimm hat es mich ja gar nich getroffen. Ich liebe meine Eltern über alles und ich kann mich über meine Kindheit und Jugend nicht im geringsten beklagen. Hat aber halt auch seine Spuren hinterlassen. Ich steh nämlich wirklich auf Autos und bin der festen Überzeugung, dass diese auch Gefühle haben. Ich glaube auch fest daran, dass es Aliens vom Planeten Cybertron sind und über uns Menschen wachen und aufpassen. Und während ich das hier so schreibe, stelle ich fest, dass es sich ganz schön nerdig anhört. :D

Ähm ja. Lange Einstiegsrede, kurzer Sinn: Ich hab heut meinen neuen Fahrabschnittsgefährten fotografiert. Das Licht war so knorke, dass es ein paar mehr geworden sind und einen Blogeintrag wert war. Nebenbei möchte ich auch Dario, Susi & Björn und Gottfried Schultz in Velbert danken, die mir hier wirklich eine große Hilfe waren <3. Kommt gut in den Samstag,

Euer PS-Opfer

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    DieAndereJennie (Samstag, 22 August 2015 13:41)

    Hi Jenny - hab deinen Post mit sehr viel Freude gelesen! Cooles Ruhrpottmädchen mit nun ebenso cooler Karre :) Glückwunsch